Erfassen Sie zuerst die architektonischen Möglichkeiten, die der Raum bereithält.

Gute Badarchitektur folgt allgemein gültigen Gestaltungsregeln.

Wir, DIE BADGESTALTER, behalten die Raumwirkung im Blick, wenn es um die Architektur Ihres neuen Bades geht. Als Badprofis kennen wir die Funktionen, die Ihr neues Bad erfüllen muss. Die bringen wir in Einklang mit allgemein gültigen Gestaltungsregeln. Im Rahmen einer architektonischen Vorgehensweise suchen wir nach Bezugslinien, Ausrichtungen und Orientierungen und nutzen so die Qualität des Raumes für die optimale Gestaltung Ihres neuen Bades.

Wir loten für Sie die Möglichkeiten der Badarchitektur voll aus.

Bei unserer architektonischen Herangehensweise erfassen wir zuerst den Raum und wollen verstehen, was er für Ihr neues Bad bietet. Wichtig dabei ist, dass wir dabei nicht sofort an Produkte denken. Erst wenn wir die besondere Qualität und den Charakter des Raumes erfasst haben, kommt die Auswahl der geeigneten Badeinrichtung.

Gute Badarchitektur für jede Raumgröße.

Große Bäder.

Bei großen Räumen geht es darum, die Fläche sinnvoll architektonisch zu gliedern. Sie haben mehr Platz, als Sie für die Funktionen brauchen. Diesen Platz gilt es, zur Geltung zu bringen. Die Standardanordnung der Objekte an der Wand entlang ist dabei selten zielführend. Wir machen uns Gedanken zu raumgreifenden Gesten: eine freistehende Wanne oder gliedernde Maßnahmen im Trockenbau zum Beispiel.